Bewerbung per E-Mail – so klappt es!

Mittlerweile ist die Bewerbung per E-Mail sowohl bei Arbeitgebern als auch Arbeitnehmern die beliebteste Art der Bewerbung. Daher sollten Sie diesen Kanal benutzen, es sei denn das Unternehmen bietet eine Online-Bewerbung an. Mit folgenden Tipps meistern Sie die Bewerbung per E-Mail.

1. Verwenden Sie eine seriöse E-Mail-Adresse

Vermeiden Sie peinliche oder private E-Mail-Adressen für Ihre Bewerbung. Registrieren Sie sich eine E-Mail-Adresse mit Vor- und Nachname bei einem der großen E-Mail-Anbieter, bspw. vorname.nachname@web.de. Natürlich sollten Sie Ihre E-Mail-Adresse auch regelmäßig abrufen.

2. Recherchieren Sie den richtigen Ansprechpartner

Wie im Anschreiben gehört auch der richtige Ansprechpartner in den Text der E-Mail. Oft ist dieser in der Stellenanzeige genannt, sonst hilft nur ein Anruf bei dem jeweiligen Unternehmen.

3. Erstellen Sie einen eindeutigen Betreff

Geben Sie direkt im Betreff Ihrer Email an, für welche Stelle Sie sich bewerben: "Bewerbung als Online Marketing Manager, Kennziffer 456". So ist auf den ersten Blick ersichtlich für welche Stelle Sie sich interessieren und Ihre Bewerbung gelangt in die richtigen Hände.

4. Formulieren Sie Ihre E-Mail oder wohin mit dem Anschreiben bei einer E-Mail-Bewerbung?

Hier scheiden sich die Geister und Empfehlungen. Häufig wird angeraten das Anschreiben als E-Mail-Text zu verwenden. Doch Bewerbungen werden nach wie vor ausgedruckt und dabei gerät dann das Anschreiben in Vergessenheit. Alternativ dazu wird empfohlen, das Anschreiben mit in den Anhang zu packen und in ein oder zwei Zeilen auf seine Bewerbung zu verweisen. Dies empfingen allerdings einige Personaler als unhöflich.
Unserer Erfahrung nach, ist also ein Mittelweg die beste Wahl. Verwenden Sie den ersten Absatz aus Ihrem Anschreiben als E-Mail-Text. Dieser Absatz sollte eine knappe und sachbezogene Einleitung sein und Ihre Motivation für diese Stelle unterstreichen. Das komplette Anschreiben ist dann im Anhang zu finden. Die kleine Doppelung stört nicht und ist ein stimmiger Einstieg in Ihre Bewerbung.

5. Fügen Sie eine Signatur ein

Am Ende Ihrer E-Mail sollten Sie eine Signatur mit Ihren Kontaktdaten einfügen. So ersparen Sie dem Empfänger die mühsame Suche nach Ihren Daten.

6. Hängen Sie genau ein Dokument an

Statt mehrere Anhänge sollten Sie Ihre Unterlagen wie Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse zu einem PDF-Dokument zusammenfassen. Diese Datei sollte nicht größer als 5 MB und eindeutig benannt sein, bspw. Bewerbung-Vorname-Nachname.pdf.

7. Seien Sie erreichbar

Klingt einfach, doch häufig scheitert es genau an diesem Punkt. Rufen Sie täglich Ihre E-Mails ab und seien Sie auch telefonisch erreichbar. Weisen Sie im Anschreiben oder E-Mail-Text auf eine eingeschränkte Erreichbarkeit, bspw. während Ihrer Arbeitszeiten oder einem anstehenden Urlaub hin.
Tipp: Laden Sie Ihre Dokumente im Bewerbungsmanager kazini hoch. So können Sie jederzeit Ihre Unterlagen einsehen und werden nicht von Anrufen überrascht. Jetzt kostenlos Bewerbungen verwalten »

Weitere Artikel aus der Kategorie Die perfekte Bewerbung